alpine slowness zieht sich auch durch die Küche im Eschenhof